Kanelbullar med Kardemumma/Zimtschnecken mit Kardamom

Vorteig:

500 ml Milch (lauwarm)

125 g Butter, weich

45 g frische Hefe

50 g Mehl Typ405

120 g Puderzucker

Prise Salz

Hauptteig:

Vorteig

650 g bis 700 g Mehl

Kardamom nach Belieben (hier: 10 Kapseln)

Paste:

125 g Butter

90 g Puderzucker

2 TL Zimt

(Messerspitze gemahlenen Kardamom)

Zum Bestreichen/Bestreuen:

1 bis 2 Eigelb

Hagelzucker

gehackte Mandeln

 

Für den Vorteig alle Zutaten gut verrühren und das ganze bei Zimmertemperatur für ca. 30 Minuten ruhen lassen. Anschließend alle Zutaten für den Hauptteig gut verkneten, bis sich der Teig selbständig von der Rührschüssel löst.
Den Teig abgedeckt für ca. eine Stunde an einem warmen Ort gehen lassen (Vorsicht, wer keine riesige Schüssel hat, sollte den Teig vorher halbieren und in zwei Schüsseln gehen lassen).

Während der Teig ruht, kann die Füllung vorbereitet werden. Hierfür die
– vorzugsweise weiche – Butter mit Puderzucker, Zimt und Kardamom gut verrühren.

Hat man den Teig nicht schon vor dem Gehen geteilt sollte man es jetzt tun. Anschließend auf einer gut bemehlten Fläche auf eine Größe von
ca. 25 cm x 50 cm ausrollen. Den Teig mit der Hälfte der Füllung bestreichen und danach von der langen Seite her aufrollen. In ca. 2 cm dicke Scheiben schneiden, die Scheiben auf ein Backblech legen und nochmals weitere 20 bis 30 Minuten ruhen lassen (mit der zweiten Teighälfte genauso verfahren).

Die Schnecken mit dem Eigelb bestreichen und nach Belieben mit Hagelzucker und/oder gehackten Mandeln bestreuen.

Für ca. 12 bis 15 Minuten bei 250 °C backen.

 

Kardamom-kapseln im Mörser
Die gesamte Ausbeute (Rezept ergibt etwa 50 Stück)